Digitalisierungsbarometer: Die Immobilienbranche im Wandel

08.04.2016 -Am Donnerstag 2. Juni 2016 findet am Institut für Finanzdienstleistungen Zug eine Konferenz statt. Aktueller könnte das Thema nicht sein. Die Digitalisierung ist auch in der Immobilienbranche mit grossen Schritten auf dem Vormarsch. Viele Akteure sind unsicher, wohin der Weg führen wird und warten noch ab, nicht so Amstein + Walthert wir sind am Puls der Zeit und forschen mit Hochschulen an den Projekten und Möglicheiten der Zukunft. 

Die Immobilien- und Baubranche wird durch die fortschreitende Digitalisierung stark geprägt. Das Nutzerverhalten verändert sich fundamental, was dazu führt, dass sowohl in der Planung als auch in Bau, Vermarktung und Bewirtschaftung neue Wege beschritten werden müssen.

Mit Peter Scherer ist Amstein + Walthert als Referent vertreten und zeigt in einem Workshop Einblicke in unsere akteullen Erkenntnisse. Während dem ganzen Konferenztag beantworten Expertinnen und Experten Fragen zu folgenden Themen:

Wo steht die Schweizer Immobilienbranche im Prozess der Digitalisierung?

  • Wie wirkt die Digitalisierung auf die verschiedenen Akteure?
  • Wo sind die grössten Chancen und Risiken?
  • Wie können Prozesse und Strategien angepasst werden?
  • Wo stehen Organisationen und Mitarbeiter und welche Massnahmen sind notwendig?
  • Wo entstehen neue Geschäftsmodelle?

 

Wie werden sich Märkte und Geschäftsmodelle verändern?

  • Welche wichtigsten Trends prägen die Immobilienwirtschaft?
  • Was zeichnet „Digital Leaders“ aus?
  • Welche Entwicklungen beeinflussen die Märkte und Geschäftsmodelle in den Teilbranchen?
  • Was kann aus den Entwicklungen in der Tourismusbranche gelernt werden?
  • Wie müssen sich Organisationen anpassen, um erfolgreich zu sein?
  • Was bedeutet die Digitalisierung für B2B Beziehungen?

 

Wie verändern sich Marketing und Verkauf?

  • Wie funktioniert Marketing und Verkauf im digitalen Zeitalter?
  • Wie ist Kundenbindung noch möglich?
  • Wie können Social Media Instrumente erfolgreich eingesetzt werden?
  • Wie verändern Virtual Reality Entwicklungen die Kundenerwartungen?

 

Welche Produkte und Services werden erfolgreich sein?

  • Was zeichnet Wohnungen für digital Natives aus?
  • Was bedeuten die neuen Arbeitswelten für Bürogebäude?
  • Wie verändert die Sharing Economy die Immobilienbranche?
  • Wie können mit Hilfe von „Big Data“ Produkte und Services optimal auf Kunden zugeschnitten werden?

 

 

Datum

Donnerstag, 2. Juni 2016
08:45-17:15 Uhr

Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ

Programm

Das Progamm ist hier zum Download:

Flyer Immobilienbranche im digitalen Wandel

Anmeldung

Hier können Sie sich direkt anmelden für die spannende Konferenz

Anmelden