Watt d'Or 2020 für das Anergienetz auf dem Campus Hönggerberg der ETH Zürich

Im Januar 2020 wurde das Anergienetz an der ETH Hönggerberg vom BFE mit dem Schweizer Energiepreis in der Kategorie „Gebäude und Raum“ ausgezeichnet.  Amstein + Walthert begleitet seit über 10 Jahren die Umsetzung des Projekt, vom Konzeptentscheid bis zum Monitoring und der Optimierung im Betrieb.

Wir bedanken uns für das Vertrauen und die so erfolgreiche Zusammenarbeit.

Das Bundesamt für Energie hat zum dreizehnten Mal den renommierten Schweizer Energiepreis Watt d'Or verliehen und damit aussergewöhnliche Leistungen im Energiebereich honoriert. Am 9. Januar wurden die Watt d'Or Trophäen, eine Schneekugel, in feierlichem Rahmen von der prominenten Jury unter dem Vorsitz von Pascale Bruderer im Kursaal in Bern überrreicht.

Die goldenen Gewinner/innen des Jahres 2020 sind in verschiedenen Kategorien:
- Energietechnologie: ZHAW gemeinsam mit der Schmid Hutter AG Winterthur und der Meyer Orchideen AG
- Erneuerbare Energien: Regio Energie Solothurn 
- Energieeffiziente Mobilität: Viktor Meili AG und Designwerk Products AG
- Gebäude und Raum: ETH Zürich

Amstein + Walthert gratuliert allen Gewinnern ganz herzlich.


Links

Schweiz aktuell vom 09.01.2020

Watt d'Or Portrait Anergienetz ETH Zürich

Video des BFE über das Projekt Anergienetz auf dem Camus Hönggerberg

Website des BFE

Watt d'Or Auszeichnung für A+W