Volksschule Kirchenfeld, Bern

Gesamtsanierung & Erweiterung

Das bestehende Schulhaus (Altbau) Kirchenfeld wurde saniert. Die Sanierung betraf hauptsächlich den Innenausbau, die Erneuerung der Fenster und das Dachgeschoss. Gleichzeitig entstand ein Neubau für die Basisstufe mit darüberliegendem verglastem Mehrzweckraum (MZR) sowie einer unter Terrain liegenden Turnhalle. Die Bauherrschaft hatte den Anspruch, dass beide Gebäude dem MINERGIE-ECO Standard 2016 entsprechen. Da der Altbau unter Denkmalschutz steht, musste das optische Erscheinungsbild weitgehend beibehalten werden. Um gleichzeitig die Anforderungen an den MINERGIE-ECO Standard zu erfüllen wurde das Gebäude mit einer Innendämmung geplant. Zusätzlich verlangte das Bauvorhaben durch die lärmexponierte Lage (Strassenlärm) des Schulhauses ein Lärmgutachten und auch das Tageslicht und die graue Energie wurden im Zuge der MIENRGIE-ECO berechnet. Eine weitere Herausforderung stellte die Untersuchung des sommerlichen Wärmeschutzes (SoWS) des grösstenteils Vollverglasten Pavillons (MZR) auf der Basisstufe dar. Durch eine dynamisch thermische Simulation konnte überprüft werden, dass die Anforderungen an den SoWS und an die thermische Behaglichkeit gemäss der SIA 382/1 2007 mit dem gewählten Sonnenschutz eingehalten werde. Basierend auf dem erstellten Lärmgutachten zeigte sich, dass die Anforderungen an die Lärmschutzverordnung (LSV) erfüllt waren. Abschliessend konnte mit Hilfe von Akustikmessungen die Nachhallzeit in diversen Räumen bestimmt und somit die Raumakustik optimiert werden. 

Kennziffern

Planungsbeginn:Mai 2017
Planungsende:Juli 2019

Altbau
Hauptnutzungsfläche:  2'464 m2
Geschossfläche:5'086 m2
Volumen:19'549 m3

Neubau
Hauptnutzungsfläche:1'902 m2
Geschossfläche:3'586 m2
Volumen:18'780 m3

Leistungen Amstein + Walthert

  • Bauphysik
  • Akustik

    • Bau-, Raumakustik 
    • Lärmgutachten (Strassenlärm)
    • Akustikmessungen

  • Bauökologie (MINERGIE-ECO)
  • Dynamisch thermische Simulation

Beteiligte

Bauherr

  • Stadtbauten Bern

Architekt

  • Thomas De Geeter & Partner Architektur GmbH 

Nutzer

  • Schulgemeinde Kirchenfeld