Überbauung Electrolux Areal, Hauptsitz Swissgrid

Controlling Gebäudetechnik

Der neue Hauptsitz der nationalen Netzgesellschaft Swissgrid ist auf dem ehemaligen Areal der Firma Electrolux an der Bleichemattstrasse in Aarau entstanden.
Neben dem neuen Hauptsitz der Netzgesellschaft Swissgrid, wurde ebenfalls eine Wohnüberbauung mit 50 Wohnungen erstellt.
Amstein + Walthert war im Auftrag der HRS Real Estate AG für das Controlling der Gebäudetechnikanlagen verantwortlich.
In dieser Funktion leitete und steuerte die Amstein + Walthert die Planer und Unternehmer bezüglich Kosten, Termine und Qualität. Sie beriet die Bauherrschaft und stellte die Koordination der am Bau beteiligten Unternehmungen in allen technischen Fragen sicher.
Weiter war Amstein + Walthert verantwortlich für die Durchführung der sehr anspruchsvollen Abschlussphase der Inbetriebsetzung, zu welcher neben der Planung, Organisation und Durchführung der Integralen Tests auch die Baudokumentation, Nachweisführung, Schulung und Abnahmen zählt.
Zu den grossen Herausforderungen gehörten neben der Terminsituation auch die hohen Anforderungen an die Verfügbarkeit der Anlagen, Erdbebensicherheit der Sekundären Bauteilen (BWK 3), Integration der proprietären Sicherheitsanlagen in das übergeordnete Sicherheitsleitsystem sowie die technische Komplexität der Gebäudeautomation. Der Neubau wurde im MINERGIE ® Standard ausgebaut.

Kennziffern

Flächen Total:ca. 17'600 m2
Volumen:ca. 76'200 m3
Planungsbeginn:2013
Baubeginn:Feburar 2015
Ausführungsende:    April 2018
Bezug:Mitte 2018

Leistungen A+W

  • Controlling gesamte Gebäudetechnik
  • Leitung der Inbetriebsetzungsphase inkl. Schulung und Abnahme
  • Planung, Organisation Durchführung Integraler Tests

Beteiligte

Bauherr

  • Credit Suisse Anlagestiftung Real Estate Switzerland

Totalunternehmer

  • HRS Real Estate AG, Frauenfeld

Architekt

  • Schneider & Schneider, Aarau

Mieter

  • SWISSGRID