Psychiatriezentrum Münsingen

Betriebsoptimierung der Gebäudetechnik

Das PZM ist ein modernes Psychiatriezentrum zur Wiederherstellung und Aufrechterhaltung der Gesundheit und zur sozialen und wirtschaftlichen Integration sowie zur Betreuung bei schweren Krankheitszuständen. Mit über 310 Betten gehört das PZM zu den grössten Kliniken der Schweiz. Neben dem Spitalbereich führt das PZM je ein Wohnheim für Menschen mit psychischer oder geistiger Behinderung mit insgesamt 69 Betten. Amstein+Walthert Bern AG wurde das Mandat für die Optimierung der Haustechnikanlagen (HLKSE) übertragen.

Durch optimierte Reglereinstellungen konnte der Wärmeenergiebedarf ohne Komforteinschränkungen deutlich gesenkt werden. Während der Sanierung der Heizzentrale konnten wertvolle Inputs für die Planung der neuen Anlage weitergebeben werden. Mit Hilfe mobiler Messungen sowie zahlreicher Betriebsrundgänge tags und nachts konnten die HLKSE-Anlagen weiter dem Bedarf angepasst und optimieren werden.

Umgesetzt wurden unter anderem folgende Massnahmen:

  • Anpassung der Parameter aller Heizungsregler inkl. Kontrollmessungen
  • Anpassung sämtlicher Zeitschaltuhren (Heizung, Lüftung, Sanitär) an den Bedarf
  • Nachrüstung programmierbare Thermostatventile

Kennziffern

Start BO07.2009
Ende BO06.2014
Betreuungstage8 Tage/a
Anzahl BO Massnahmen89 Stk.

 

Erreichte Energieoptimierungen:

Elektroenergie 4%
Wärmeenergie12%
Payback Honorar<1 Jahr

Leistungen A + W

  • Betriebsoptimierung der Gebäudetechnik

Beteiligte

Auftraggeber

  • Energo

Nutzer 

  • PZM Münsingen