Phonak Produktionsstandort, Staefa

Einführung Energiecontrolling

Die Optimierung der Energiekosten und die automatische Überwachung des Betriebes gehören zur Hauptaufgabe des Energiecontrollingsystems.  Zukünftige Änderungen des Benutzerverhaltens oder Veränderungen an der Anlage sollen energetisch überwacht werden. Wöchentliche, automatisch generierte Auswertungen des Energie- und Wasserverbrauches in grafischer Form sind ein bewährtes Mittel um Unregelmässigkeiten im Betrieb schnell erkennen zu können. Die Daten werden von der Gebäudeautomation übernommen, verarbeitet und als fertiger Bericht versandt.

Nutzen

  • Nachhaltige Sicherung der Betriebsperformance
  • Sofortige Erfolgskontrolle bei umgesetzten Massnahmen
  • energetisch relevante Änderungen an Anlageteilen werden sofort sichtbar
  • Datenbasis für Konzeptänderungen
  • Abweichungen von Verbrauchswerten der Nutzer können einfach festgestellt werden



Kennziffern

Geschossfläche21'395 m2
Energiebezugsfläche11'557 m2
PlanungsbeginnFebruar 2011
AusführungsendeJuni 2012
Energiekosten
Wärme178'000 CHF/a
Elektro735'000 CHF/a

Leistungen A + W

  • Definition Messstellen / Schnittstellen
  • Begleitung Aufschaltung Messstellendaten
  • Evaluation Controllingsystem
  • Implementierung nutzerspezifischer Auswertung

Beteiligte

Bauherr

Phonak AG, Staefa