OVA-Areal, Affoltern am Albis

Neubau Hotel, Autoeinstellhalle und Bürogebäude

Auf dem OVA-Areal in Affoltern am Albis sind ausser einem Hotel auch Flä-chen für Gewerbe- und Dienstleistungsunternehmen, Wohnen und ein Alters- und Pflegeheim entstanden. Das Holiday Inn Express mit seinen 102 Zimmern und das Büro- und Gewerbegebäude sind 2013 eröffnet worden.

Die Energiegewinnung erfolgt mittels Erdwärmesondenfeld. Sind die Erdsonden am Anfang des Sommer ausgekühlt, kann die Gebäudekühlung zu-nächst direkt über die Sonden erfolgen (Geocooling). Durch den Wärmeeintrag in die Sonden wird für den Heizbetrieb eine bessere Arbeitszahl der Wärmepumpe erreicht und die Gesamtlänge der Erdsonden kann optimiert werden.

Für die Beheizung und Kühlung der Büro- und Geschäftsräume sowie der Hotellobby sind Deckensegel verantwortlich. Über die Deckensegel kann gekühlt, geheizt und die Zuluft eingeführt werden. Dementsprechend ist ein 4-Leiter-System für die Zuführung von Wärme bzw. Kälte verantwortlich. Die Betondecken sind grösstenteils freigehalten worden, damit sie das Raumklima (Aktivierung der Betondecken) aktiv unterstützen können.

Kennziffern

Energiebezugsfläche:       
- Bürogebäude
- Hotel


2'453 m2
4'426 m2
Konzeptstudie:2011
Baubeginn:2012
Bezug Hotel:2013
Bezug Bürogebäude:2013

Leistungen Amstein + Walthert

  • Gebäudetechnikplanung HLKSE
  • Fachkoordination
  • Fachbauleitung

Beteiligte

Bauherr

  • Nestro Immobilien AG

Architekt

  • Detail Design GmbH