Neubau Kantonsschule Büelrain, Winterthur

Brandschutzberatung, QS-Beratung

Das Projekt für den Erweiterungsbau der Kantonsschule Büelrain Winterthur liegt in direkter Nachbarschaft zum Areal der Züricher Hochschule für Angewandte Wissenschaft und ergänzt den Schulhausbau aus dem Jahre 1992. Der Neubau umfasst ca. 30 Schulzimmer, Mediothek, Turnhalle, Musikzimmer und eine Tiefgarage.
Für das Schulgebäude wurde bereits im Rahmen der Projektierung ein Brandschutzkonzept erarbeitet und von der Behörde bewilligt.

Die Amstein + Walthert AG wurde für die Phasen Ausschreibung, Ausführung und Inbetriebnahme für das Mandat Qualitätssicherung im Brandschutz beauftragt.

Schwerpunkt des Projektes war das Brandabschnitts- und Materialisierungskonzept des offenen Haupttreppenhauses mit angrenzendem Schüleraufenthalt.

Grosses Augenmerk wurde auch auf die Leitungsführungen durch Brandabschnitte bzw. deren Abschottungen im baulichen Brandschutz gelegt. Hier wurden vorgängig Typenpläne von diversen Abschottungssituationen durch die Architekten erstellt und mit dem Planerteam und Amstein + Walthert AG besprochen. Abschliessend wurden diese vor Ort mit der Feuerpolizei Winterthur und der Bauleitung begutachtet. Dem gesamten Planerteam und den Ausführenden auf der Baustelle stand somit ein fachgerechtes Arbeitsmittel zur korrekten Ausführung von Brandabschottungen zur Verfügung.
 

Kennziffern

Geschossfläche:      13'079 m2
Volumen SIA:51'435 m3
Planungsbeginn:      Mai 2016
Ausführungsende:      Juli 2019

Leistungen A+W

  • Brandschutzberatung
  • Qualitätssicherung Brandschutz

Beteiligte

Eigentümer

  • Stadt Zürich

Nutzervertretung

  • Bildungsdirektion Kanton Zürich

Bauherrenvertretung

  • Baudirektion, Hochbauamt Kanton Zürich

Architekt

  • Jonas Wüest Architekten GmbH