Multi Energy Hub - Technologiecluster Zug, Zug

Energieversorgung / Vernetzung

Am Produktionsstandort der Firma V-Zug in Zug entsteht eine nachhaltige und innovative Energieversorgung im Einklang mit der Transformation des Areals. Neben der Nutzung als Produktionsstandort werden zukünftig auch Nutzungen wie Forschung und Entwicklung, Gewerbe sowie Wohnen angesiedelt. Angestrebt wird bis 2050 eine CO2-neutrale Energieversorgung, wobei primär die lokalen Potentiale auf dem Areal (Abwärme, Grundwasser und Solarenergie) genutzt werden sollen. Ziel ist ein «Multi Energy Hub» (MEH), welcher auch umliegende Bezüger versorgen kann und in welchem ein Austausch sämtlicher Energie-und Medienflüsse stattfinden soll.

Ein zentraler Baustein ist die Stromerzeugung und -verteilung auf dem Areal, welche mit PV, Stromspeicherung und E-Mobilität, sowie zukünftig mit Power-to-gas, auf einen maximalen Eigenverbrauch abzielt. Als Energiequellen werden Abwärme, Grundwasser und Seewasser eingesetzt, welche zentral genutzt werden. Die Grundwasserbrunnen werden als saisonale Speicher bewirtschaftet, was eine Verlagerung von anfallender Abwärme zulässt. Ein Teil der Kälte kann im Freecoolingbetrieb über die Grundwasserbrunnen genutzt werden. Die Kombination von Wärme-/Kälteversorgung mit der Stromversorgung erlaubt die Nutzung von Synergien (z.B. Lastmanagement), so dass die Energiekreisläufe auf dem Areal geschlossen und optimiert werden können.

Eine Herausforderung ist der lange Planungshorizont und die zukünftige Bedarfsentwicklung. Für die Neubauten, welche zukünftig realisiert werden sollen, ist die Nutzung noch nicht abschliessend definiert und wird sich noch ändern. Dies erfordert ein äusserst flexibles und erweiterbares Versorgungskonzept. Das Projekt befindet sich teils in der Ausführung (Arealnetz) sowie in der Planung in welcher der etappierte Ausbau berücksichtigt wird.

Kennziffern

Grundausbau / Endausbau
Wärme:4 MW / 6 MW
Kälte:2 MW / 5 MW
Redundanz Wärme:     1.6 MW
Redundanz Kälte:1.0 MW
Planungsstart:2017
Ausführungsende:2021 / 2045

Leistungen Amstein + Walthert

  • Generalplaner
  • Strategische Planung Gesamtkonzept
  • Arealvernetzung (thermisch und elektrisch)
  • Modellierung Bedarfsentwicklung
  • HLKSEGA-Planung, PV-Anlagen
  • Monitoring und Betriebsoptimierung

Beteiligte

Bauherr

  • V-Zug Immobilien AG
  • WWZ AG

Bauingenieur

  • Suisseplan

Nutzer

  • VZI und Drittkunden