Migros-Genossenschafts-Bund MGB, Zürich

Erweiterung Notfall-Arbeitsplätze 5. OG Hochhaus Limmatplatz

Am Zentrum Limmatplatz (ZLP) standen dem Migros-Genossenschafts-Bund (MGB) bis zum Jahr 2019 zwei Räumlichkeiten mit Notfallarbeitsplätzen zur Verfügung, welche durch das Notstrom-Netz (NEA-Netz) versorgt werden. Aufgrund der sehr begrenzten Anzahl an Notfallarbeitsplätzen reichten diese nicht mehr aus, um alle relevanten Einheiten und Departemente des MGB in einem Not- oder Krisenfall unterzubringen und die Belüftung der Räumlichkeiten sowie ein Weiterarbeiten ohne Unterbrechungen sicherzustellen. Daher entschied der MGB, das gesamte Sitzungszimmergeschoss 5.OG elektrisch sowie lüftungstechnisch mit dem Notstrom-Netz zu versorgen und Notfallarbeitsplätze einzurichten. Die beiden Elektroverteilungen im 5.OG wurden an das NEA-Netz angeschlossen. Die zuständigen Lüftungsanlagen sind nach der Umschaltung der beiden Elektroverteilungen ebenfalls mit Notstrom versorgt, was eine Belüftung (Zu- und Abluft) des gesamten Sitzungszimmergeschosses im Notfall sicherstellt. Im Zuge des Umbaus wurden zusätzliche WLAN-Router platziert, damit ein flächendeckendes WLAN-Netz gewährleistet ist. Die Herausforderungen in diesem Projekt waren die Umschaltung der Elektroverteilung sowie die Anpassungen in der aktiven Hauptverteilung HV Not. Die Arbeiten an den bestehenden Anlagen wurden in enger Zusammenarbeit mit dem MGB und den Unternehmern koordiniert und jeweils in Wochenendeinsätzen durchgeführt.

Kennziffern

Geschossfläche:1`720 m2
Planungsbeginn:Septemeber 2019
Ausführungsende:   Januar 2020
NEA-Leistung:550kVA / 440kW

Leistungen Amstein + Walthert

  • Gebäudetechnikplanung
  • Elektroplanung
  • Fachbauleitung Elektro

Beteiligte

Bauherr

  • Migros-Genossenschafts-Bund

Nutzer

  • Migros-Genossenschafts-Bund