Lindenpark Worblaufen

Sicherheits- und Brandschutzkonzept

Im Zusammenhang von Umbauten und baulichen Massnahmen für Nutzerbedürfnisse wurde festgestellt, dass die Personensicherheit beim Lindenpark in Worblaufen nicht gewährleistet ist. Einerseits waren die notwendigen Brandabschnitte nicht korrekt bzw. der notwendige Feuerwiderstand fehlte und anderseits war die vorhandene Fluchtwegkennzeichnung inkl. Sicherheitsbeleuchtung unvollständig. In einer ersten Phase wurde ein Brandschutzkonzept mit Angaben von Brandabschnitten, Fluchtwegen, Sicherheitsbeleuchtung und technischen Brandschutzmassnahmen erarbeitet. Dieses wurde vor Baubeginn der zuständigen Behörde zur Genehmigung vorgestellt. Nach deren Genehmigung wurde die Sicherheitsbeleuchtung, die Rettungszeichen und Brandabschnitte sowie die Möblierung im Gebäude normenkonform ergänzt und angepasst.

Kennziffern

PlanungsbeginnJuni 2016
Ausführungsende    August 2016

Leistungen A+W

  • Sicherheitskonzept
  • Brandschutzplanung
  • Brandschutzkonzept

Beteiligte

Bauherr

  • SBB AG
  • Bouygues E&S FM Schweiz AG

Architekt

  • Juillard Architekten GmbH

Nutzer

  • SBB AG