Inselspital Bern

Ersatz MR3

Das Inselspital ersetzte den in die Jahre gekommenen Magnetresonanztomographen (MR 3) im Operationstrakt Ost (Geschoss C). Abgelöst wurde der bestehende MR 3 durch den Gerätetyp Magnetom AERA A Tim+Dot System, 1.5 Tesla der Firma Siemens Schweiz AG.

Die bestehenden Anlageräume (Raum 221/Schaltraum MR 3, Raum 221a/Technik MR 3, Raum 222a/MR 3) wurden baulich angepasst. Für den Raum 222a/MR 3 wurde ein neuer HF-Käfig mit erhöhten Schallschutzanforderungen gebaut. Der Raum 221a/Technik MR 3 wurde in seiner Grösse und Form baulich leicht verändert. Der Untersuchungsraum wurde wie bis anhin als Kategorie 3 klassifiziert.

Kennziffern

Geschossfläche82 m2
Volume SIA246 m3
PlanungsbeginnJuli 2010
Ausführungsende September 2012

Leistungen A + W

  • Elektroplanung

Beteiligte

Bauherr

Inselspital Bern

Architekt

Tschantré Architekten AG

Nutzer

Inselspital Bern