IKEA AG, Spreitenbach

NEUBAU SERVICE OFFICE

Mit dem Neubau des Service Offices werden neben dem Einrichtungshaus Büroarbeitsplätze für 220 Mitarbeitende geschaffen. Das neue Bürogebäude wird im 1.Obergeschoss über eine Passarelle mit dem bestehenden Einrichtungshaus erschlossen.
Für das Gebäude wurde ein Grundwasserbrunnen erschlossen mit dem über das ganze Jahr Heiz- und Kühlenergie über eine reversible Wärmepumpe bereitgestellt wird.
Zu Schaffung eines angenehmen Raumklimas ist ein TABS-System in den Betondecken eingelegt.
Vier Lüftungsanlagen stellen den hygienischen Luftaustausch des Gebäudes sicher und übernehmen auch einen Teil der Kühlleistung.
Zur Brandbekämpfung wurde eine vollflächige Sprinkleranlage installiert. Um die Qualität für ein möglichst nachhaltiges und energieeffizientes Gebäude sicher zu stellen ist das Gebäude nach BREEAM, Minergie und
SNBS zertifiziert.

Kennziffern

Gschossfläche ohne UG:   3'200 m2
Geschossfläche mit UG:4'000 m2
Planungsbeginn:2016
Ausführungsende:2018
Heizleistung:160 kW

Leistungen Amstein + Walthert

  • Gebäudetechnikplanung HLKS/SP/GA
  • Koordination
  • Zertifizierung nach Minergie, BREEAM, SNBS

Beteiligte

Bauherr/Nutzer

  • IKEA AG, Property Department

Architekt

  • meierpartner architekten ag

Nutzer

  • S+B Baumanagement AG