Hotel Suvretta House, St. Moritz

Umbau Gästezimmer Mitteltrakt

Mit dem Umbau der Gästezimmer Mitteltrakt wurde die letzte Etappe der Zimmersanierung durchgeführt. Es entstanden 45 luxuriöse Gästezimmer, Juniorsuiten und Suiten sowie 11 Mitarbeiterzimmer und diverse Nebenräume. Die Korridore wurden an die bereits erneuerten Etappen Ost und West angepasst.

Die luxuriösen Bäder der Gästezimmer wie auch die der Mitarbeiterzimmer wurden bereits vor dem eigentlichen Baubeginn vorgefertigt. Diese Art des Bauens erforderte bereits im Vorfeld eine seriöse und genaue Planung.

Der Umbau wurde vom April bis anfangs Dezember 2009 ausgeführt. Während der Sommersaison Juli bis September 2009 wurden die Bauarbeiten eingestellt damit über die Sommermonate der Saisonbetrieb aufgenommen werden konnte. Der allgemeine Bereich wie Gästekorridore, Portier- und Nebenräume wurden hierfür wiederum hergerichtet.

Für die Elektroerschliessung wurde eine neue Steigzone Mitte erstellt. Die horizontale Erschliessung erfolgt pro Geschoss über die Korridore zu den einzelnen Zimmern.

Die jeweiligen Etagenverteilungen wurden zentral ausserhalb des Gästebereiches aufgebaut. Die Beleuchtungssteuerung der Gästekorridoren wurde mit einer tageslichtabhängigen EIB-Steuerung gelöst, wobei Saison- und Zwischensaisonfunktionen definiert wurden.

Die Brandmeldeanlage wurde zur Vollüberwachung ergänzt.

Kennziffern

Planungsbeginn  2008
Ausführungsende  2009
Baujahr  1912
Gästezimmer  181

Leistungen A + W

  • Gebäudetechnikplanung Elektro

Beteiligte

Bauherr

  • AG Suvretta - Haus, St. Moritz

Architekt

  • Oberholzer & Brüschweiler, Küsnacht ZH

Generalunternehmung

  • Implenia GU AG, Chur