Fulton Hogan Egis Operations and Maintenance Pty Ltd, Sydney

Tunnellüftung: Prüfung der Planung für Betrieb und Unterhalt

Im Grossraum Sydney ist seit 2014 ein Tunnelprojekt in Planung und Ausfüh­rung, das nach Fertigstellung in drei Bauabschnitten einen 24 km langen Strassentunnel beinhalten wird. Fulton Hogan Egis O&M (FHE) haben den Zuschlag für den Betrieb von zwei Abschnitten erhalten. Dies sind im Norden Sydneys der 5.4 km lange M4East Tunnel und im Süden der 9.1 km lange NewM5 Tunnel parallel zum bestehenden M5 Motorway. Die Tunnel bestehen jeweils aus zwei Röhren mit mehreren Ein- und Ausfahrten.

Auflagen aus der Projektgenehmigung stellen besondere Anforderungen an die Tunnelventilation. Im Betrieb muss das Lüftungssystem geregelt werden, damit keine Schadstoffe aus den Portalen in die Umgebung gelangen. Hinzu kom­men strenge Anforderungen an die Luftqualität im Tunnel.

Aufgrund der Grösse des Projekts und der Komplexität des Systems wurden Planung, Realisierung und Inbetriebsetzung der Lüftung sowie die zukünftige Integration des dritten Bauabschnitts als besondere Projektrisiken eingestuft. Amstein + Walthert Progress wurde beauftragt, die Planung von Lüftung und Lüftungssteuerung der Tunnelprojekte M4East und NewM5 zu prüfen, um Risiken zu erkennen und aufzuzeigen.

A+W Progress unterstützt FHE in den Abstimmungen mit Planern und ausführenden Firmen. Ziel ist eine reibungslose Realisierung bis zur termin­gerechten Verkehrsfreigabe der beiden Tunnel im Jahr 2021.


 

 

Kennziffern

Strassentunnel, Netzwerk

Internet: www.westconnex.com.au

Tunnellänge:
 

5‘400 m
9'100 m
Anzahl Röhren:2 x 2
Lüftungssystem:  Längslüftung mit Luftaustausch
Bearbeitung:ab Mai 2016

Leistungen A+W

  • Tunnellüftung: Prüfung der Planung für Betrieb und Unterhalt
  • Prüfung des Verfügbarkeitsnachweises zur Lüftung (RAMS)

Beteiligte

Auftraggeber

  • Fulton Hogan Egis Operations and Maintenance Pty Ltd, Sydney

Bauherr

  • Sydney Motorway Corporation Pty Ltd