Europaallee Baufeld D

Neubau Büro- und Dienstleistungsgebäude

Als Abschluss der Arealbebauung Europaallee wird das Baufeld D im Jahr 2020 flexibel nutzbare Flächen für den Mieter Google sowie im Erdgeschoss und 1. Obergeschoss öffentliche Nutzungen (Retail/Gastronomie) zur Verfügung stellen. Im Baufeld D befindet sich auch die zentrale Anlieferung des Areals, welche vorgezogen auf Herbst 2018 in Betrieb gehen wird.

 

Der Neubau des Büro- und Dienstleistungsgebäudes Europaallee auf dem Baufeld D überzeugt in städtebaulicher, architektonischer und konstruktiver Hinsicht. Der viergeschossige Sockel und die zwei darüber liegenden, sechsgeschossigen Türme fügen sich zu einem ausdrucksstarken Gebäude zusammen. Dieses nimmt die Typologien der umliegenden Bauten in der Europaallee auf und wirkt dennoch eigenständig. Auch auf den Aspekt der Nachhaltigkeit wird grossen Wert gelegt, um die Voraussetzungen für das DGNB-Zertifikat in Gold erfüllen zu können.

 

Die Wärme und Kälte wird ab dem Arealnetz bezogen, bzw. die im Gebäude erzeugte Kälte kann in dieses eingespiesen werden. Der Grundausbau wird mit allen Medien bis zu den Mietgrenzen mit den entsprechenden Medien versorgt. Teile des Gebäudes sind mit einem Sprinklerschutz ausgerüstet. 

Kennziffern

Energiebezugsfläche:20`000 m2
Standort:DGNB Gold
Planungsbeginn2012
Ausführungsende2020

Leistungen A+W

  • Bauphysik
  • Bauakustik
  • Raumakustik
  • Lärmgutachten
  • DGNB Beratung
  • Bauökologie
  • Brandschutz
  • Gebäudetechnikplanung

Beteiligte

Bauherr

  • SBB AG Immobilien, Zürich

Architekt

  • Wiel Arats Architects, Zürich