ETH Zürich Zentrum, Zürich

Masterplan Energie 2030 ETH Zentrum

Die Systemgrenze dieses Projektes umschliesst die Gebäude im Gebiet ETH Zentrum in Zürich. Das übergeordnete Ziel dieses Projektes ist die Erarbeitung eines Masterplans für die Energieversorgung (thermische und elektrische Energie) für die Gebäude im Gebiet ETH Zentrum. Der Zeithorizont des Masterplans beläuft sich bis zum Jahre 2030. Der Masterplan soll grob folgende Ziele erreichen:

  • Hohe energetische Versorgungssicherheit gewährleisten (u.a. Erreichung von definierten Redundanzzielen)
  • Effizienter Betrieb ermöglichen (Minimierung Verbrauch Nutzenergie und Exergie als auch Emission von Treibhausgasen, Förderung von erneuerbaren Energien, Minimierung der Eingriffstiefe der Massnahmen)
  • Gute Wirtschaftlichkeit erzielen (Erreichung von guten Lebenszykluskosten)
  • Flexibilität für zukünftigen Ausbau gewährleisten (Ermöglichung eines zukünftigen weiteren Ausbaus des Bedarfs).
  • Der in der vorliegenden Arbeit erarbeitete Masterplan Energieversorgung für das Gebiet ETH Zentrum in Zürich sieht folgende Massnahmen vor zur Erreichung der genannten Ziele:
  • Installation eines Kältenetzes mit dem strategischen Fernziel der Einbindung von Seewasser zu Zwecken des Freecoolings
  • Abwärmenutzung aus dem Kältesystem (zentrale als auch dezentrale Abwärmenutzung)

Massnahmen zur Gewährleistung einer hohen elektrischen Versorgungssicherheit

Kennziffern

ProjektbeginnAugust 2013
ProjektendeJuli 2016

Leistungen A + W

  • Analyse Ist-Situation
  • Analyse zukünftige Situation
  • Definition von Zielen für die Abdeckung des Energiebedarfs für die Gebäude im Gebiet ETH Zürich Zentrum
  • Synthese von Massnahmen zur Erreichung der Ziele
  • Entscheidung bzgl. der Massnahmen und Auslösen von Folgeprojekten

Beteiligte

Bauherr

ETH Zürich

Nutzer

Lehr- und Forschungsbetrieb ETH Zürich