Die Schweizerische Post - InfraPost AG

Facility Management - Qualitätssicherung Reinigung

Projektbeschrieb:

IPAG als Bewirtschafterin von rund 1'700 Objekten in der Schweiz hat auf Wunsch ihres Hauptkunden Post Immobilien zusammen mit A+W ein neues QS Konzept für das infrastrukturelle Gebäudemanagement erarbeitet. In der ersten Phase wurde ein übergeordnetes Gesamtkonzept erarbeitet, in dem die verschiedenen Instrumente zur Erhebung der Qualität sowie zur Auswertung der Resultate beschrieben sind. Anschliessend wurden die einzelnen Methoden im Detail ausgearbeitet.

Bei der Umsetzung des QS Konzepts hat sich das Projektteam vor allem auf die Auditierung fokussiert. Die Bewertung des Erscheinungsbildes sollte objektiv erfolgen und die Auswertung aussagekräftiger werden.

Leistungen Amstein + Walthert AG:

Die Leistungen von Amstein + Walthert umfassten die Entwicklung eines QS Konzepts, die Erstellung eines Erhebungsbogens für das Audit sowie die Unterstützung der IPAG bei der Umsetzung im ersten Jahr.

Ziele Nutzen:

  • Erstellung eines QS Konzepts, welches die verschieden Erhebungs- und Auswertungsmethoden aufzeigt.
  • Erstellen eines Erhebungsbogens, mit dem das Erscheinungsbild beurteilt werden kann.
  • Erstellen eines Auswertungstools für die Ergebnisse der Audits.


Kennziffern

Bruttogeschossfläche2.6 Mio. m2
Anzahl Gebäudeca. 1'500
Dauer12 Monate

Leistungen A + W

  • Fachberatung Facility Management

Beteiligte

Auftraggeber

InfraPost AG

Projektteam

QS Beauftragte InfraPost AG

Eigentümervertreter Post Immobilien