Burgerbibliothek Bern

Integraler Test Brandschutz

Die von der Burgergemeinde Bern getragene Burgerbibliothek (BBB) und die vom Kanton finanzierte Zentralbibliothek (ZB) der Universität Bern nutzen die Räumlichkeiten des Gebäudes an der Münstergasse 61 + 63 gemeinsam. Das Gebäude gehört der Burgergemeinde und wird seit dem 18. Jahrhundert als Bibliothek geführt. Die Burgerbibliothek Bern existiert seit 1951 und verdankt ihre Gründung der Umwandlung der damaligen Stadt- und Hochschulbibliothek in eine Stiftung. Heute ist die Burgerbibliothek Bern ein öffentliches wissenschaftliches Archiv.

Um das korrekte Zusammenspiel der sicherheitsrelevanten Anlagen zu überprüfen wurde nach den Sanierungsarbeiten einen integralen Test durchgeführt.

Der Auftrag beinhaltete folgende Leistungen:

  • Erstellen der Testspezifikationen
  • Terminierung und Planung der Tests
  • Durchführung der Tests vor Ort
  • Feststellen und Protokollierung von erkannten Mängeln

 

 

Kennziffern

PlanungsbeginnFebruar 2016
Ausführungsende   Mai 2016

Leistungen A+W

  • Gebäudetechnikplanung HLKS/E/GA
  • Gesamtprojektleitung, Planung + Realisierung
  • Energiekonzept

Beteiligte

Bauherr

  • Burgergemeinde Bern

Architekt

  • alb architektengemeinschaft ag

Nutzer

  • Burger- und Zentralbibliothek