Baufreunde Zürich, Casa Giesserei, Arbon

Casa Giesserei, Arbon

Die Wohnbaugenossenschaft «Baufreunde Zürich» hat in Arbon einen Gebäudekomplex für altersgerechtes Wohnen realisiert. Die Casa Giesserei besteht aus 1.5, 2.5, 3.5 und 4.5 Zimmer Wohnungen (total 59 Wohnungen). Auch wurden 24 Einzelpflegezimmer und 6 Gäste-/Ferienzimmer realisiert. Verschiedene Freizeitmöglichkeiten wie eine moderne Fitness- und Wellnessanlage, Coiffeursalon mit Podologie und ein öffentliches Restaurant sind untergebracht. Das gesamte Gebäude ist mit einer Notrufanlage mit Weglaufschutz und einer Brandmeldeanlage ausgestattet.

Im gesamten Bauwerk ist die KNX-Bus-Technologie eingesetzt. Beleuchtung, Storen und Fenster der einzelnen Bereiche können so über die dezentralen Raummodule gesteuert werden.

Die Infrastruktur der Kommunikation bildet eine Universelle Kommunikations-verkabelung (UKV), welche alle Bereiche erschliesst. Für eine stabile Kommunikation wurden eine GSM-Inhouse-Anlage und WLAN-Versorgung aufgebaut. Die allgemein genutzten Räume sind ausserdem mit einer AV-Technikanlage ausgerüstet.

Alle Räume werden kontinuierlich belüftet. Die Wärmeenergie für die Heizung und das Brauchwarmwasser werden durch die örtliche Fernwärme sichergestellt. Die vollflächig verlegte Bodenheizung sorgt für eine behagliche Raumtemperatur. Für die flexible und sichere Gewährleistung des Zutritts wird ein elektronisches ZUKO-System eingesetzt. Amstein + Walthert war für die gesamte Technik am Bau verantwortlich.

Kennziffern

Geschossfläche:13'331 m2
Volumen SIA:46'489 m3
Planungsbeginn:April 2016
Ausführungsende:    Juni 2019

Projektspezifisch:

 

59 Wohnungen

30 Pflegezimmer

Leistungen Amstein + Walthert

  • Elektroplanung
  • Sicherheits- + Türmanagement
  • Blitzschutzplanung
  • HLKS Planung
  • FAKO
  • gewerbliche Kälte

Beteiligte

Bauherr

  • Genossenschaft Baufreunde Zürich

Totalunternehmer

  • HRS Real Estate AG, Frauenfeld

Architekt

  • Andreas Pfister GmbH, St. Gallen

Betreiber / Nutzer

  • Sensato AG, Bern