Simon Büttgenbach: Swiss E-Mobility Hub bei Forum Energie Zürich

GENERATION E-MOBILE

Dienstag, 2. April 2019, 17.15 - 19.00 Uhr, anschliessend Apéro
Moderation: Rahel Gessler, Vorstand Forum Energie Zürich


Swiss E-Mobility Hub

Die EBL plant in Pratteln ein Innovationszentrum mit zur Zeit Europas grösster Ladestation, die zu 100% mit lokaler erneuerbarer Energie versorgt werden soll. Entstehen soll eine Kombination von 280 Ladestationen mit 60 Schnellladestationen, Co-Working Spaces, Forschung, Dienstleistungen etc. Wie sieht ein Energiekonzept aus, das ein solches Grossprojekt ermöglicht?

Referenten: Simon Büttgenbach, Energieingenieur, Amstein + Walthert AG, Zürich

 

Elektromobilität: Strategie und Rolle des Bundes

Wie bewegen wir uns in der Schweiz in Zukunft von A nach B? Welche Antriebssysteme werden präsent sein? Welche Strategien und Ziele verfolgt der Bund und wie arbeiten die einzelnen Bundesämter zu diesem Thema zusammen? Wer sind die wichtigsten Stakeholder und wodurch wird das Gesamtsystem beeinflusst?

Referent: Christoph Schreyer, Sektionsleiter Mobilität, Bundesamt für Energie, Bern

 

Marktentwicklung: Fahrzeuge und Ladeinfrastruktur

Elektromobilität ist in aller Munde und überall entstehen Ladeinfrastrukturen. Wer koordiniert diese und wie passen die einzelnen Puzzleteile von Fahrzeugtypen und Ladeinfrastrukturen zueinander? Welche Technologien gibt es auf dem Markt, wo liegen die Unterschiede und was wird sich durchsetzen? Was dürfen wir in Zukunft von Forschung und Entwicklung erwarten?

Referent: Urs Schwegler, Dipl.-Ing. ETH / VSS / SVI, Geschäftsleiter Stv. e'mobile, Fehraltorf

Wann

Dienstag, 2. April 2019, 17:00 – 19:00

Wo

Pfarreizentrum Liebfrauen, Weinbergstrasse 36, 8006 Zürich

A+W Referent

Simon Büttgenbach