Panoramacenter Thun

Controlling Gebäudetechnik

Das Einkaufszentrum bietet auf 15 000 Quadratmetern Verkaufsflächen für 20 Laden-geschäfte und Raum für ein Fitnesscenter. Im September 2011 öffnet das neue Panorama-Center Thun in Thun-Süd seine Tore. Seinen Namen verdankt das Einkaufscenter zum einen dem Panorama-Blick vom Niesen bis zur Jungfrau, über den Thunersee hin zum neuen Fussballstadion. Besitzerin, Bauherrin und Vermieterin des Panorama-Center ist die Liegenschaften Betrieb AG. Das Angebot reicht von Mode über Elektronik bis hin zum Freizeit-, Bau- und Heimwerkersortiment, zwei Restaurants, das Fitness-Center und weitere Dienstleistungen. Das Panorama-Center ist vom öV in idealer Weise erschlossen, bietet seinen Kunden 900 Autoparkplätze.

Die Wärmeerzeugung des Einkaufszentrums erfolgt über eine Kombination aus Grundwasser- Wärmepumpen/Gasheizung. Die Kälteenergie wird ausschliesslich über die Grundwassernutzung gewonnen. Für jede Nutzung wurden  separate Lüftungs-/Teilklimaanlage eingesetzt.

Amstein+Walthert Bern AG war im Auftrag der Firma HRS Real Estate AG für das Controlling der Gebäudetechnikanlagen verantwortlich. In dieser Funktion leitete und steuerte die A+W die Planer und Unternehmer bezüglich Kosten, Termine und Qualität, unterstützten die Bauherrschaft und stellten die Koordination der am Bau beteiligten Unternehmungen in allen technischen Fragen sicher.

Kennziffern

Geschossfläche15'000 m2
Planungsbeginn2010
Ausführungsende2012
Geschäfte20

Leistungen A + W

  • Controlling Gebäudetechnik
  • Bauherrenberatung 

Beteiligte

Bauherr

HRS Real Estate AG

Architekt

Itten+Brechbühl AG

Nutzer

LIBAG AG