novatlantis - Nachhaltigkeit im ETH-Bereich

novatlantis Bauforum

novatlantis – Nachhaltigkeit im ETH-Bereich – ist die Nahtstelle zwischen der Forschung (ETH Zürich, EPFL, PSI, WSL, Empa und Eawag) auf der einen, sowie Industrie, Gesellschaft und öffentlicher Hand auf der anderen Seite. Ziel ist es, unter Berücksichtigung der ökologischen, ökonomischen und gesellschaftlichen Aspekte der Nachhaltigkeit, einen Beitrag zu einer dauerhaft zukunftsfähigen Entwicklung unserer Gesellschaft zu leisten. Entsprechend sorgt novatlantis dafür, dass die Nachhaltigkeitsziele und -ergebnisse des ETH-Bereichs in Forschung, Lehre und Betrieb umfassend sicht- und fassbar werden.

Seit 2004 richtet sich das "novatlantis Bauforum" 2-3 Mal jährlich an Investoren und Bewirtschafter von Immobilienanlagen. Die Plattform für nachhaltiges Bauen diskutiert an Tagungen in Zürich, Basel und Luzern neuste Technologien und Methoden und zeigt Umsetzungsmöglichkeiten für die Praxis auf. Im Laufe der letzten Jahre ist das novatlantis Bauforum zu einer eigentlichen Institution geworden. Mit gezielter Kommunikation und thematisch ausgewählten Partnerschaften konnte ein qualitativ hochstehendes Publikum mit jährlich steigenden Teilnehmerzahlen gewonnen werden.

Kennziffern

Erste Veranstaltung  November 2004
Teilnehmerzahl  ca. 80 - 200 TN
Veranstaltungsorte  ZH, BS, LU

Leistungen A + W

  • Inhaltliche und organisatorische Durchführung der Veranstaltung
  • Koordination mit den lokalen Partnern
  • Akquise von Sponsoren

Beteiligte

Auftraggeber

  • novatlantis

Begleitgruppen / Partner

  • ETH Zürich
  • CCEM
  • novatlantis Pilotregion Basel
  • CCRS Universität Zürich
  • Hochschule Luzern
  • Kanton Luzern
  • Stadt Zürich