Hotel Suvretta House, St. Moritz

Chesa Seraina Champfér, Personalhaus

Die AG Suvretta Haus hat in Champfér ein Gebäude mit Wohnungen, Gewerbefläche und einer Tiefgarage  übernommen und dieses in ein Personalhaus für das Hotel Suvretta Haus umgebaut. Ausgebaut wurde das Gebäude mit 2 Einzel-, 13 Doppel- und einer 3.5 Zimmer Wohnung. Das Untergeschoss wurde mit Kellerabteilen pro Wohnung ergänzt und die Tiefgaragenplätze wurden optimiert.

Die gesamten Elektroinstallation wurden ersetzt und dem Stand der Technik angepasst. Alle Zimmer verfügen über eine Kleinküche mit Kochherd,  Kühlschrank und Anschlussmöglichkeit für ein Mikrowellengerät. Die Nassbereiche sind mit Duschen, WC und Lavabos ausgerüstet.

Der R/TV-Empfang ist über eine SAT-Anlage gelöst und alle Zimmer verfügen über einen Telefonanschluss bei welchem jeder Mieter entsprechende Dienste der Swisscom abonnieren kann.

Das Gebäude wird mit einer Brandmeldeanlage überwacht; technische Alarmierungen werden direkt an den Supportdienst des Hotel Suvretta House übermittelt. Die Zutrittsregelung in das Gebäude erfolgt mittels elektromechanischer Schliessanlage; Besucher können sich über eine Gegensprechanlage in die einzelnen Zimmer verbinden lassen.

Die Amstein + Walthert AG zeichnete für die Planung der gesamten Elektrotechnik über alle Phasen der SIA verantwortlich.

Kennziffern

Planungsbeginn  Juni 2012
Ausführungsende  November 2013
Personalzimmer  2 Einzel
  13 Doppel
Abwartwohnung  3.5 Zimmer

Leistungen A + W

  • Gebäudetechnikplanung Elektro

Beteiligte

Bauherr

  • AG Suvretta Haus, St. Moritz

Architekt

  • Oberholzer & Brüschweiler, Küsnacht ZH

Nutzer

  • Hotel Suvretta House, St. Moritz