Bucherer Bahnhofstrasse, Zürich

Umbau Geschäftshaus Bucherer

Das Uhren- und Schmuckgeschäft von Bucherer an der Bahnhofstrasse in Zürich wurde 1961 erbaut. Nach über 50 Jahren soll das Gebäude nun ein zeitgemässes Erscheinungsbild erhalten. Im Rahmen einer Gesamterneuerung erhält das Gebäude deshalb eine neue hochwertige Fassade sowie eine effiziente und leistungsfähige Gebäudetechnik, womit die heutigen energetischen und akustischen Anforderungen der Gesetzgebung erfüllt werden können.

Leistungen A+W Bauphysik + Akustik

Unterstützung des Planungsteams hinsichtlich des Spezialgebiets Bauphysik und Akustik. Durch die prominente Lage, die hohen Anforderungen an die Gestaltung, die kurze Umbauzeit sowie den gewünschten minimalen Konstruktionsaufbau sind grosse Herausforderungen in Bezug auf die Material- und Konstruktionswahl sowie auf die Einhaltung der Anforderungen bezüglich Wärme- und Schallschutz zu meistern.
Durch den Einsatz von hochwertigen Materialien (die Fassade wird mit Vakuumpaneelen gedämmt) und intelligenten Konstruktionsaufbauten (minimale Dämmstärke ermöglicht edle Steinfassade) kann den vielfältigen Anforderungen Rechnung getragen werden. Um die Bewilligungen von den Behörden zu erhalten waren sowohl intensive Behördengespräche, wie auch entsprechende Gutachten und Nachweise (Lärm, Schall, Wärmeschutz, Energie) erforderlich.

 

Kennziffern

Geschossfläche1'330 m2
Volumen SIA4'340 m3
PlanungsbeginnDezember 2015
AusführungsendeMitte 2018
Energiebezugsfläche   1'100 m2

Leistungen A+W

  • Bauphysik
  • Lärmgutachten
  • Bauakustik
  • Raumakustik

Beteiligte

Bauherr

  • Bucherer Immobilien AG, Luzern

Architekt

  • office haratori GmbH, Zürich

Bauherrenberater

  • HSSP AG, Zürich