Akustische Simulationen

Mittels akustischer Simulationen können präzise Prognosen gemacht werden noch bevor mit dem Bau begonnen wird. Neben numerischen und grafischen Darstellungen können die jeweils zu erwartenden Situationen je nach Fragestellung sogar mit Auralisationen hörbar gemacht werden.

Lärmausbreitungssimulationen (CadnaA / SLIP) erlauben es, Lärmimmissionen in komplexeren Situationen zu untersuchen. So können relevante Lärmquellen ermittelt und die Wirksamkeit von Massnahmen geprüft werden.

Die Simulation von Luft- und Trittschallübertragung (BASTIAN) erlaubt es den zu erwartenden Schallschutz gegenüber dem Aussenlärm, aber auch innerhalb des Gebäudes zu prognostizieren. Mittels Auralisation kann die Schallschutzwirkung unterschiedlicher Bauteile hörbar gemacht werden.

Raumakustiksimulationen (CATT) ermöglichen die Untersuchung von unterschiedlichsten raumakustischen Qualitätsparametern in Abhängigkeit der Bauweise und Ausgestaltung von Räumen. Mittels Auralisation kann die Wirkung der untersuchten Varianten an jedem Ort des untersuchten Raumes hörbar gemacht werden.

Kontakt

Marcus Knapp

marcus.knapp(at)amstein-walthert.ch

Telefon + 41 44 305 91 11

 

Olgun Ural (Genève)

olgun.ural(at)amstein-walthert.ch

Telefon + 41 22 749 83 80

Referenzen

Publikationen